Viele kennen das Portal visitx, weil es das erste und älteste in Deutschland ist. Es besteht seit 1998 und ist unserer Meinung nach immer noch eines der empfehlenswerten. Online sind so zwischen 200 und 300 Girls, es gibt einen für deutsche Verhältnisse recht großen Fetisch – Bereich und eine Kategorie für Live-Dates.

Was hier besonders ist, wer mindestens 1 Euro Guthaben auf seinem Konto hat, kann den Textchat (ohne Kamera) mit den Frauen kostenlos benutzen. Das ist sehr praktisch, wenn man mal kurz etwas erfragen will oder eine Frau näher kennenlernen möchte oder eben einfach kein Geld ausgeben möchte.

Auch hier hat man eine große Auswahl an Camgirls und kann (nach der kostenlosen Registrierung) deren Fotos unbegrenzt anschauen. Visit hat auch Videos, etwa 150.000 Amateur Clips kann man hier ansehen.

Es gibt verschiedene Arten von Chats, den schon erwähnten Textchat, dann den Voyeurchat (dort kann man nur zuschauen, aber nicht schreiben, die anderen Besucher sehen einen nicht) und eben den normalen Videochat. Auch hier haben die Girls die Möglichkeit, ihre Minutenpreise selbst zu wählen, darauf zu achten kann also Geld sparen.

Es gibt auch ein online Community Magazin (einmal im Monat), was man gratis bestellen kann, wenn man möchte. Hier stellen sich einzelne Frauen genauer vor oder geben Interviews. Außerdem gibt es dort immer mal wieder auch gratis Guthaben zu gewinnen.

Fast alle Frauen sprechen hier deutsch, manche auch zusätzlich andere Sprachen. Unter den Übersichtsfotos ist das in Form von den entsprechenden Landesflaggen angezeigt. Da das Camsex Portal bei Senderinnen sehr beliebt und auch bekannt ist, finden Sie hier eben viele davon. Ich persönlich kenne keine Senderin, die nicht auch bei visit online ist. Dazu noch eine Erklärung, viele Frauen sind gleichzeitig auf mehreren Portalen aktiv, das ist auch erlaubt. Daher kann es sein, das ihnen die ein oder andere Frau zwar bekannt vorkommt, Sie aber dennoch bei einem anderen Anbieter sind, als Sie vorher waren.