Px24 ist ebenfalls eins der älteren, schon länger bestehenden Portale. Sie haben die Seite bestimmt schon öfter gesehen, das rot-schwarze Layout ist ziemlich charakteristisch. Doch Vorsicht, ein Seitenlayout verrät nicht immer den Anbieter dahinter, wenn Sie sicher gehen wollen, schauen Sie ins Impressum.

Px ist inzwischen in den USA ansässig, bietet aber deutschen Sex Cam Chat (was heißen soll, das 90% der Girls dort eben auch gut deutsch sprechen, nicht alle davon kommen zwingend auch aus Deutschland).

Auch hier erklären wir Ihnen gern die Icons, die Sie neben den Fotos finden. Ganz unten links die Flagge zeigt die Sprachen an, die die Camgirls sprechen. Hier ist deutsch und englisch vorherrschend.

Ein Lautsprecher heißt, das auch Audio möglich ist, die Senderin also eine Kamera mit Mikrophon und Lautsprechern hat und Sie auch miteinander sprechen können, statt nur zu chatten. Voraussetzung dafür ist natürlich das Sie selbst auch über ein headset, Mikro und Lautsprecher oder vergleichbares verfügen. So können Sie die Sexcam ohne Chat (also mit sprechen und zuhören) nutzen.

Das Icon cam2cam besagt, dass Sie sich ebenfalls an ihrer Kamera zeigen können (wenn Sie eine besitzen und das möchten). Es kostet hier nichts extra. Achtung, bei einigen englischen Portalen kann es sein, das cam2cam als Zusatzleistung extra kostet !

Das Foto-Icon zeigt ihnen an, wie viele Bilder das jeweilige Camgirl in ihrer Galerie zur Verfügung stellt. 5 davon können Sie sehen, ohne sich anzumelden, mehr aber hier nicht.

Mit dem Pfeil darunter kommen Sie direkt zur Setcard des jeweiligen Girls. Hier sehen Sie evtl. ein kleines Vorschauvideo (wenn die Senderin eines eingestellt hat) oder eben das Profilfoto. Zusätzlich das Alter, Aussehen, die erotischen Vorlieben und eine kurze Beschreibung.

Bei px24 ist zwar der Vorschaubereich recht umfangreich, dafür gibt es direkt für den Sexcam Chat keinen Testzugang. Sie können also nicht es zuerst kostenfrei ausprobieren, sondern müssen gleich bezahlen, wenn Sie etwas sehen wollen. Dafür ist die Auswahl an Senderinnen dort sehr, sehr groß und der Anbieter achtet auch auf gute Qualität (der Shows, der Sprachkenntnisse etc.).

Auch hier kann Jeder als Darsteller mitmachen, für Sender werden bis zu 45 Cent pro Minute bezahlt, näheres dazu und zur Preisstaffelung steht in den AGB.

Auch telefonieren ist hier möglich, das kostet aber extra.