Die 3 deutschsprachigen Anbieter, bei denen man kostenlos die Sexcam testen kann, findet ihr hier.

Das ausprobieren ist gratis und völlig unverbindlich, man muss hinterher nichts kaufen.

Da es sich um 3 verschiedene Anbieter handelt, könnt ihr auch alle 3 ausprobieren.

Es sind ganz normale Camportale, bei denen man natürlich auch hinterher (wenn man möchte) Coins kaufen kann, um länger zu chatten.

Die ersten Beiden gehören mit Preisen ab 1 Euro pro Minute zu den günstigeren Livesex Portalen (lediglich einige englische sind noch günstiger).

Man muss das aber nicht tun (Coins kaufen), der Sexcam Testzugang ist völlig unverbindlich und verpflichtet zu nichts. Es entstehen keine Kosten. Möchte man länger chatten als die vorgegebene Zeit, wird einem angezeigt, das man jetzt Geld ausgeben müsste um das zu tun und man muss dann wählen, wie man bezahlen möchte.

Es kann also nicht passieren, das man aus Versehen zu lange chattet oder ähnliches (abgesehen davon haben die Anbieter ja noch keine persönlichen Daten oder Bankdaten oder ähnliches, sie können also gar kein Geld abbuchen).

Wir hätten da zwar auch gern noch weitere Angebote und neue Camportale nach diesem Prinzip wären gut, aber das ist eben aktuell nicht so. Sollten weitere Anbieter dazu kommen, informieren wir Sie natürlich hier.

Deshalb müssen Sie aber natürlich nicht den Anbieter wechseln, suchen Sie einfach bei dem bekanntem Portal nach dem jeweiligem Sendernamen ihres Lieblingsgirls.